TrucksNL logo

Meusburger 2-Achs-Tiefbett mit Pendelachsen

Algemene kenmerken

  • Subcategorie:
    Semi dieplader oplegger
  • Merk:
    Meusburger
  • Conditie:
    Nieuw
  • Locatie:
    Dortmund, Duitsland
  • BTW:
    Marge

Eigenschappen

  • Ledig gewicht:
    14.300 kg
  • Laadvermogen:
    28.700 kg
  • Max. gewicht:
    43.000 kg
Toon meer eigenschappen

Technische specificaties

  • Aantal assen:
    2
Toon meer technische specificaties

Asconfiguratie

Hydraulische vering Hydraulische vering

Extra's


Stuuras

Bekijk alle 1 accessoires

Contactgegevens

Meusburger 2-Achs-Tiefbett mit Pendelachsen

Prijs op aanvraag
2 assen
43.000 kg
Vraag naar de prijs

Algemene kenmerken

  • Subcategorie:
    Semi dieplader oplegger
  • Merk:
    Meusburger
  • Conditie:
    Nieuw
  • Locatie:
    Dortmund, Duitsland
  • BTW:
    Marge

Eigenschappen

  • Ledig gewicht:
    14.300 kg
  • Laadvermogen:
    28.700 kg
  • Max. gewicht:
    43.000 kg
Toon meer eigenschappen

Technische specificaties

  • Aantal assen:
    2
Toon meer technische specificaties

Asconfiguratie

Hydraulische vering Hydraulische vering

Extra's

Stuuras
Bekijk alle 1 accessoires

Omschrijving

Kleur : Grijs
Laadvermogen : 28700 kg.
Uitschuifbaar

Lees volledige omschrijving

Description

Colour : Grey
payload weight : 28700 kg.
Extendable

Frame:
• Welded steel frame construction with front and rear offset and even low deck plateau without chamfer.
• Without chamfered front corners.
• Low deck with two extendable frames, extension length approx. 5.550 mm, locking every 500 mm plus 1x 400 mm (telescopic length 5.400 mm) and 1x 150 mm (completly extended), the last locking only for the transport of containers, because the overlap of the frames is to low then.
• Prestress of the low deck: approx. 30 mm.
• Chamfer at the front 300 x 100 mm.
• Fifth wheel plate with changeable 2“-king pin.
• Strengthened frame construction.
• Maximum point load: 30 tons on 5 meters in non-extended condition.
• Continuous excavator recess above the axle bogie with pluggable sheets (aluminium) at the front and at the rear.
• Excavator recess with covering.
• U-beam at the rear.
• Pluggable mounting rail from the axle bogie to the low deck.

Gooseneck:
• Hydraulically detachable and height-adjustable gooseneck. The support of the gooseneck on the truck is powered by 2 hydraulic cylinders. Operation through electro-hydraulic unit.
• With holder for ramps to enter the low deck.
• 1 pair of steel ramps (length approx. 1.000 mm) to enter the low deck from the front.
• Splash guard sheet at the gooseneck.
• Air connection for compressed air pistol at the gooseneck.

Axles:
• BPW-pendle axles, each axle with 12 tons axle load.
• Hydraulic suspension, total stroke maximum 600 mm (- 107 mm / + 493 mm).
• S-cam brake 300/150 mm, asbestos-free brake pads.
• Automatic brake adjuster.
• Centre distance: 1.360 mm.
• Control valve at the axle bogie.
• Tyres: 245/70 R 17,5 (146/146F).

Steering:
• 1st and 2nd axle with hydraulic forced steering through fifth wheel coupling and steering knuckle axle. Electro-hydraulical remote steering through power unit of the gooseneck with power supply from the truck through NATO-socket (without installation in the truck and without NATO-connection cable).
• cable remote control with socket at the front and at the rear and wireless remote control.

Central lubrication system:
• Central lubrication system with 2 pumps and time switch for all lubrication points at the axles.

Braking system:
• Two line brakes with EBS.
• EBS-braking system (WABCO 4S2M).
• Spring controlled parking brake.
• Without connection tubes and connection cables to the truck.
• Standard-air connections.

Eletrical equipment:
• According to motor-vehicle-law.
• 24 Volt. 2x 7-pin and 1x 15-pin sockets.
• 2x 7-chamber-rear-lights LED (Europoint3).
• 2x additional reversing lights (LED).
• 1 holder for beacon light at the rear.
• Side marker lights (LED).
• 3-pin socket for overlength lighting.
• 2 work lights in the operation area of the gooseneck.
• 2 work lights to illuminate the low deck mounted between the cross beams at the rear of the low deck (LED).
• Pilot lamp to monitor the ideal driving level.
• Without connection cables to the truck.

Floor:
• 30 mm plywood floor on the gooseneck.
• 47 mm hardwood floor, approx. 1-2 mm protruding above the frame profile in the low deck.
• Covering (aluminium) on the gooseneck and steel sheet cover on the axle bogie.

Painting:
• Steel granule cleaning, zinc spraying (telescopic beam included)
• Primer and acryl painting:
Chassis and hubs in MB-nova grey 7350.
Outer frame in MB-nova grey 7350.
Bulkhead (steel sheet tool box) and posts on the gooseneck in MB nova grey 7350.
• Drop-sides on the gooseneck anodised.
• Rims silver.
• Plastic parts black unpainted.
• Contour marking in yellow according to EU-regulation.

Additional equipment:
• Bulkhead = steel sheet tool box with even corners over the whole width, side panels of 25 mm hollow profiles (aluminium), height approx. 600 mm, one-piece, over the complete length of the gooseneck till the chamfer, foldable, inner width approx. 2.480 mm.
Pluggable rear drop-side on the gooseneck with posts.
• 1 pluggable spare wheel holder with stanchion pocket on the gooseneck (without spare wheel).
• 4 wheel chokes.
• Longish license plate carrier at the rear.
• 2 ECE-plates at the rear.
• 3 pairs of lashing rings on the gooseneck (4 tons tensile force each), mounted approx. 1.500 mm from the front.
• 2 pairs of heavy load lashing rings (LPW / 8 tons tensile force each), 1 pair on the chamfer on the gooseneck, 1 pair at the hooking wedge in the anterior low deck.
• 5 pairs of lashing rings at the inner beams of the low deck (VRBS / 4 tons tensile force each).
• 6 pairs of heavy load lashing rings at the outer beams of the low deck (LPW / 13,4 tons tensile force each).
• 1 pair of heavy load lashing rings (LPW / 13,4 tons tensile force) at the spacer in the anterior low deck.
• 2 pairs of lashing rings (13,4 tons each) mounted at the rear offset
• 3 pairs of heavy load lashing rings (LPW / 8 tons tensile force each) at the outer frame of the axle bogie.
• Foldable = swing-out side extensions in the low deck for a total width of 3.000 mm with wooden planks without deposit for the planks.
• 5 pairs of stanchion pockets in the outer frame of the low deck for stanchions 100x50 mm (without stanchions).
• 3 pairs of stanchion pockets on both sides of the axle bogie at the outer frame for stanchions 100x50 mm (without stanchions).
• 1 shunting coupling screwed at the rear.
• 2 pairs of extendable warning plates with 3 marker lights each, at the rear pluggable in stanchion pockets, under the gooseneck on the outside, and pluggable in stanchion pockets at the rear of the gooseneck, steplessly extendabel till a loading width of approx. 6.100 mm.
Additional pluggable (in stanchion pockets) holder for warning plates (1x at the rear of the low deck, 1x at the frame end).
Warning plates with socket for beacon lights.
• 3x 80 km/h-shields.
• 1x shield „Anhänger schert aus".
• Preparations (drill holes) for container lockings, screwable in the low deck to take off 1x 20ft or 1x 40ft Container (extended low deck).

Beschreibung

Colour : Grau
Ladekapazität : 28700 kg.
Erweiterbar

Fahrgestell:
• Stahlrahmenschweißkonstruktion mit vorderer und hinterer Rahmenkröpfung und ebenem Tiefbettplateau ohne Abschrägung.
• Ohne abgeschrägte Ecken vorne.
• Tiefbett mit zwei ausziehbaren Rahmen, Ausziehlänge ca. 5.550 mm, je 500 mm sowie 1x 400 mm (Teleskoplänge 5.400 mm) und 1x 150 mm (ganz ausgeschoben) verriegelbar, wobei die letzte Teleskopstufe nur in Verbindung mit Containertransporten verwendet werden darf, da die Überdeckung der Röhren ansonsten zu gering ist.
• Vorspannung im Tiefbett ca. 30 mm.
• Wirtgenschräge vorne 300 x 100 mm.
• Sattelplatte mit auswechselbarem 2"-Königszapfen.
• Verstärkte Rahmenkonstruktion.
• Max. Punktbelastung: 30 t auf 5 m im eingeschobenen Zustand.
• Durchgehende Baggermulde über Achsaggregat hinten mit steckbarem Alu-Abschlussblech vorne und hinten geschlossen.
• Baggermulde oben mit Deckel.
• Einhängeschiene hinten am Abschlussblech.
• Steckbare Einhängeschiene vom Achsplateau ins Tiefbett.

Schwanenhals:
• Hydraulisch abfahrbarer und höhenverstellbarer Schwanenhals. Die Abstützung auf der Zugmaschine erfolgt mit zwei Hydraulikzylindern. Die Betätigung erfolgt über das elektro-hydraulische Aggregat.
• Inkl. Halterung für Anlegerampen zum Befahren des Tiefbettes.
• 1 Paar Stahl-Auffahrrampen mit Länge ca. 1.000 mm zum Befahren des Tiefbettes von vorne.
• Spritzschutz-Blech im Bereich des Schwanenhals.
• Luftanschluss für Druckluftpistole am Schwanenhals.

Achsen:
• BPW-Pendelachsen, je 12 t Achslast.
• Hydraulische Federung, Gesamthub max. 600 mm ( - 107 mm / + 493 mm).
• S-Nockenbremse 300/150 mm, asbestfreie Bremsbeläge.
• Automatische Gestängesteller.
• Achsabstand: 1.360 mm.
• Steuerschieber im Achsplateau Fahrtrichtung rechts.
• Bereifung: 245/70 R 17,5 (146/146F).

Lenkung:
• 1. und 2. Achse hydraulisch zwangsgelenkt über Sattelkupplung und Achsschenkelachse. Elektrohydraulische Nachlenkung über Elektroaggregat des abfahrbaren Schwanenhalses mit Stromversorgung vom Zugfahrzeug über NATO-Steckdose (ohne Installation im Zugfahrzeug und ohne NATO-Verbindungskabel).
• Steuerkabel und Steckdose vorne und hinten am Abschlussblech und Funkfernsteuerung.

Schmieranlage:
• Zentralschmieranlage mit 2 Pumpen und Zeitschaltuhr für sämtliche Schmierstellen an Achsen.

Bremsanlage:
• Zweileiterbremse mit EBS.
• EBS-Bremssystem (WABCO 4S2M).
• Federspeicherfeststellbremse.
• Ohne Verbindungsschläuche bzw. -kabel zum LKW.
• Standard-Luftanschluss.

Elektroausstattung:
• Gemäß KFZ-Gesetz.
• 24 Volt. 2 x 7pol. und 1x 15-pol. Steckdosen.
• 2 Stk. 7-Kammer-Schlußleuchten LED (Europoint3).
• 2 Stk. zus. Rückfahrscheinwerfer in LED.
• 1 Stk. Rundumleuchte am Heck in LED.
• Seitliche Markierungsleuchten LED.
• 1 Stk. 3-pol. Steckdose hinten für Überhangbeleuchtung.
• 2 Stück Arbeitsscheinwerfer im Bereich der Bedienung des Schwanenhalses.
• 2 Stück Arbeitsscheinwerfer zum Beleuchten des Tiefbetts zwischen den Querträgern am Ende des Tiefbetts montiert in LED.
• Kontrollleuchte zur Überwachung des optimalen Fahrniveaus.
• Ohne Verbindungskabel zum LKW.

Boden:
• 30 mm Siebduckboden auf Hochplateau.
• 47 mm Hartholzboden, ca. 1-2 mm über Rahmenprofile überstehend im Tiefbett.
• Alu-Deckel auf Hochplateau und Stahlblech-Deckel auf Achsplateau.

Lackierung:
• Stahlgranulatreinigung und Spritzverzinkung Fahrgestell incl. Teleskop
• Grundierung und Lackierung in Acryl nach Wunsch:
Fahrgestell und Radnaben in MB-novagrau 7350.
Außenrahmen in MB-novagrau 7350.
Säulen auf Hochplateau und Vorderwand (= Stahlblechwerkzeugkasten) in MB-novagrau 7350.
• Seitenwände und Rückwand eloxiert.
• Felgen werksilber.
• Kunststoffteile schwarz unlackiert.
• Konturmarkierung nach EG in gelb.

Zubehör inklusive:
• Vorderwand = Stahlblechwerkzeugkasten mit geraden Ecken eingepasst über ganze Breite, Seitenwände 25 mm Alu-Hohlprofile 600 mm hoch, 1-teilig, über komplette Hochplateau-Länge bis vor Wirtgenschräge reichend, abklappbar, Innenbreite ca. 2.480 mm.
Steckbare Alu-Rückwand in Bordwandhöhe sowie steckbare Ecksäulen in Bordwandhöhe.
• 1 Reserveradhalterung mit Rungentasche auf Hochplateau steckbar (ohne Reserverad).
• 4 Unterlegkeile.
• Längliche Kennzeichenhalterung auf Abschlussblech.
• 2 ECE-Warntafeln am Abschlussblech.
• 3 Paar versenkte Zurrringe auf Hochplateau mit Zugkraft je 4t, ca. 1.500 mm von vorne montiert.
• 2 Paar Schwerlast-Zurrringe (LPW) mit je 8t Zurrkraft, davon 1 Paar auf Wirtgenschräge und 1 Paar am Einhängekeil im Tiefbett vorne montiert.
• 5 Paar Zurrringe an den Innenträgern der Kesselbrücke (VRBS) mit Zugkraft je 4t Zurrkraft.
• 6 Paar Schwerlast-Zurrringe an den Außenträgern der Kesselbrücke (LPW) mit je 13,4t Zurrkraft.
• 1 Paar Schwerlast-Zurrringe (LPW) mit Zugkraft je 13,4t am Zwischenstück unten im Tiefbett vorne.
• 2 Paar Binderinge 13,4t an Kröpfung hinten montiert
• 3 Paar Schwerlast-Zurrringe (LPW) mit je 8t Zurrkraft über Achsaggregat ganz außen montiert.
• Klappbare = ausschwenkbare Verbreiterungen beidseitig im Tiefbett auf 3.000 mm Gesamtbreite inkl. Holzbohlenauflage und ohne Unterbringungsmöglichkeit für Holzbohlen.
• 5 Paar Rungentaschen an den Außenträgern im Tiefbett für Steckrungen der Größe 100/50 mm (ohne Rungen).
• 3 Paar Rungentaschen seitlich über Achsaggregat für Steckrungen der Größe 100/50 mm (ohne Rungen).
• 1 Rangierkupplung am Heck angeschraubt.
• 2 Paar ausziehbare Warntafeln inkl. je 3 Stk. Positionsleuchten übereinander, hinten in Rungentasche steckbar, vorne am Schwanenhals außen, sowie in Runentaschen am Ende des Hochplateaus steckbar, stufenlos ausziehbar bis Ladebreite 6.100 mm.
Zusätzlich steckbare Warntafelhalterung in den Rungentaschen (1x am Ende des Tiefbettes, 1x am Rahmenende).
Warntafeln mit PIN für Rundumleuchten.
• 3 Stk. 80 km/h-Schilder.
• 1 Stk. Schild „Anhänger schert aus".
• Vorbereitung (Lochbohrungen) für Containeraufnahmen im Tiefbett geschraubt zur Aufnahme von 1x 20ft oder 1x 40ft Container (teleskopiert).

Description

Couleur : Gris
poids de la charge utile : 28700 kg.
Extensible

Descripción

Color : Gris
Carga útil : 28700 kg.
Ampliable

Prijs op aanvraag

2 assen
43.000 kg

HEAVYTRAILER AG

Dortmund, Duitsland
3 jaar actief op TrucksNL

Contactgegevens

HEAVYTRAILER AG

Dortmund, Duitsland
3 jaar actief op TrucksNL

Ook interessant voor u